UNHOLY WOMEN

von Keita Amemiya | 2006 | 107 Min. | 35mm | OmeU

„Unholy Women“ bietet drei kurze Filme von drei verschiedenen Regisseuren, in denen jeweils eine Frau auf unterschiedliche Weise Furcht und Schrecken verbreitet.
Das „Monster“ in Rattle Rattle versucht scheinbar alle Attribute aus Horrorvorlagen wie „The Ring“ oder „The Grudge“ zu vereinen, um die zufällig involvierte Kanako heimzusuchen.
Bei Hagane (Steel) freut sich Sekiguchi über ein Date, um sein langweiliges Leben in Schwung bringen zu können. Aber wie verhält man sich, wenn der Oberkörper der vermeintlich gutaussehenden Schwester des Chefs, der das Date angeleiert hat, von einem Sack verborgen wird? Und bei The Inherance kehrt Saeko mit ihrem jungen Sohn Michio nach der Scheidung zu ihrer ans Bett gefesselten Mutter aufs Land zurück, wo die Wiederholung der Vergangenheit sich anzubahnen droht …

怖い女 (Kowai onna) | Rapid Eye Movies


Suche

Facebook Icon Twitter Icon Flickr Icon YouTube Icon

Programmheft und Timetable

Zum Herunterladen: Die Programmübersicht (Time­table) (PDF, 1 MB) im praktischen DIN-A4-Querformat und das Programmheft (PDF, 12,5 MB) (v5, Stand 21.05.2017).

News

Das 19. JFFH findet statt vom 23.–27.05.2018.

Newsletter abonnieren

Ihre E-Mail-Adresse:

JFFH & Nihon Media e. V. unterstützen




Unsere Sponsoren