Der Mohnblumenberg

コクリコ坂から | Kokurikozaka kara
von Gorō Miyazaki | 2012 | 91 min | OmdU | Universum Film GmbH

mit den Stimmen von: Jun’ichi Okada, Masami Nagasawa, Haruka Shiraishi, Jun Fubuki

Japan, 1960er Jahre: Umis Vater ist seit dem Krieg auf See verschollen. Dennoch hisst die Schülerin noch immer jeden Tag die Signalflaggen in der Hoffnung, diese könnten ihren Vater nach Hause führen.

Dann trifft sie Shun, den Leiter des Zeitungsclubs der Schule. Gerade entwickelt sich langsam eine knisternde Freundschaft zwischen beiden, da erfahren sie, dass die Schulleitung das Clubhaus abreißen will.

Doch statt konstruktive Ideen zur Rettung umzusetzen, verlieren sich die überwiegend männlichen Mitglieder der dort ansässigen Clubs in endlosen Diskussionen und ruppigen Handgemengen.

Umi beschließt, mit ihren Mitschülerinnen die Sache selbst in die Hand zu nehmen …
Der MohnblumenbergGoro Miyazaki (Die Chroniken von Erdsee, 2006) arbeitete an diesem Film aus dem Hause Ghibli zusammen mit seinem Vater, dem berühmten Hayao Miyazaki, der das Drehbuch schrieb.

Der Mohnblumenberg basiert auf dem gleichnamigen Shojo-Manga aus dem Jahr 1980 und wurde bei den Tokyo Anime Awards 2012 als Animation des Jahres und Bester einheimischer Film ausgezeichnet.

Ein Film über Pflichtbewusstsein und Tugend, über junge Liebe und den Willen, für etwas zu kämpfen, das einem wichtig ist. | Denis Scheither

FSK 0 – ohne Altersbeschränkung
> Metropolis | Sonntag | 01.06.2014 | 14 Uhr
Facebook Icon Twitter Icon Flickr Icon YouTube Icon

News

Das 18. JFFH findet statt vom 31.05.–04.06.2017.

Newsletter abonnieren

Ihre E-Mail-Adresse:

JFFH & Nihon Media e. V. Unterstützen

Suche




Unsere Sponsoren