Schoolgirl Complex

スクールガール・コンプレックス 放送部篇 | sukūrugāru konpurekkusu: hosobu hen
von Yuichi Onuma | 2013 | 96 min | OmeU | S・D・P

mit Aoi Morikawa, Mugi Kadowaki, Maaya Kondō, Yūko Araki, Ayuri Konno, Tsukina Takai, Aoi Yoshikura

Die Mitglieder des Radioclubs einer japanischen Mädchen-Highschool bereiten gerade gemeinsam ihren Beitrag – die Lesung eines Werkes von Osamu Dazai – für die Jahresabschlussfeier vor, als die mysteriöse Chiyuki zu ihnen stößt.

Clubchefin Minami entwickelt unerwartet intensive Gefühle für das unangepasste Mädchen. Ohne Rücksprache gibt sie der im Grunde am Clubgeschehen desinteressierten Neuen den wichtigsten Part ihrer geplanten Lesung. Verwirrt von ihren Emotionen droht Minami damit, das soziale Gefüge des Clubs zu zerstören.
Schoolgirl ComplexYuichi Onuma (Tohai Gekijoban, Nude, The Knot) schuf, nach der Vorlage des gleichnamigen populären Fotobandes der Fotografin Yuki Aoyama, mit Schoolgirl Complex (2013) ein stilsicher inszeniertes Coming-of-Age-Drama. Im Brennpunkt steht die erwachende Sexualität adoleszenter Schulmädchen. Insbesondere das überzeugende Spiel des jungen Darsteller-Ensembles und die hervorragende Kameraarbeit weiß zu begeistern.

Schoolgirl Complex, uraufgeführt auf dem Toronto Inside Out LGBT Festival 2013, ist damit ein einfühlsames Jugenddrama, das seine Themen – erste Liebe und lesbisches Coming out – ernst nimmt. Einer der sicherlich besten Filme des 15. JFFH! | Marald Milling

> Metropolis | Donnerstag | 29.05.2014 | 18 Uhr
Facebook Icon Twitter Icon Flickr Icon YouTube Icon

News

Das 18. JFFH findet statt vom 31.05.–04.06.2017.

Newsletter abonnieren

Ihre E-Mail-Adresse:

JFFH & Nihon Media e. V. Unterstützen

Suche




Unsere Sponsoren