Spinning Kite

von Satoshi Kase | 2012 | 112 min | OmeU | NAKED.inc
mit Kenta Uchino, Naohiro Daigo, Nodoka Kawai, Ryuzo Tanaka, Sora Toma, Takashi Yamanaka, Takayo Mimura, Tomoya Nakamura, Yoji Tanaka, Yuki Ito

Im urbanen Dschungel Kisarazus, einer Stadt im Randbereich des Großraums Tokyo, lassen sich die Mitglieder einer namenlosen Punk-Band Jun, Bunji, Kido und Maki ziellos treiben. Von ihren Familien nur mit mitleidigem Kopfschütteln bedacht, füllen die vier Freunde ihre Tage mit Nichtstun, lassen zum Zeitvertreib Drachen steigen, träumen davon, dass irgendetwas Aufregendes den langweiligen Alltag aufmischt. Doch als Kido überraschend in ein erfolgreiches Band-Projekt einsteigt, droht ihre Freundschaft zu zerbrechen.
Spinning KiteSpinning Kite (2012) ist der erste Langfilm von Satoshi Kase und erzählt auf berührende Weise von der Sinnsuche einer nur scheinbar verlorenen Generation. Die Coming-of-Age-Story erhält ihre Kraft nicht zuletzt durch das authentische Spiel seiner jungen Darsteller-Riege. Hier prallt die trostlose Atmosphäre japanischer Vorstädte scheinbar unüberbrückbar auf die rebellische Musik einer jungen Generation. Das Punk-Manifest Spinning Kite konnte daher vollkommen zu recht auf Festivals rund um die Welt zahlreiche Preise gewinnen, z. B. den Award of Excellence des Canada International Film Festivals und die Goldene Palme des Mexico International Film Festivals. | Marald Milling

> Metropolis | Samstag | 31.05.2014 | 13 Uhr
Facebook Icon Twitter Icon Flickr Icon YouTube Icon

News

Das 18. JFFH findet statt vom 31.05.–04.06.2017.

Newsletter abonnieren

Ihre E-Mail-Adresse:

JFFH & Nihon Media e. V. Unterstützen

Suche




Unsere Sponsoren