Shin Godzilla

シン・ゴジラ • Shin Gojira
von Hideaki Anno, Shinji Higuchi
2016 • 119 min • OmdU • TOHO Splendid

mit Hiroki Hasegawa, Yutaka Takenouchi, Satomi Ishihara, Ren Ōsugi

In der Bucht von Tokyo kommt es zu merkwürdigen Vorfällen. Kurz darauf verbreitet sich ein virales Video, auf dem ein unerklärliches Seemonster zu sehen ist. Während die Regierung zunächst noch zur Besonnenheit aufruft, betritt das mittlerweile mutierte Monster Land und hinterlässt eine Spur der Verwüstung. Unterstützt durch die US-Agentin Kayoko Ann Patterson versuchen die Regierung, Behörden und Wissenschaftler einen Weg zu finden, um das Godzilla getaufte Monster zu stoppen. Doch normale Waffen zeigen keine Wirkung.


Mit dem Reboot Shin Godzilla kehrt das beliebte Franchise zu seinen Wurzeln zurück. Die Regisseure Hideaki Anno und Shinji Higuchi wurden durch Neon Genesis Evangelion international bekannt. Dessen Fans werden auch bei Shin Godzilla auf ihre Kosten kommen. Mit dem ersten (originalen) Godzilla-Film seit 2014 reflektieren die Macher die große Katastrophe von Tōhoku im März 2011 und legen den Schwerpunkt des Films nicht nur auf die Jagd nach Godzilla, sondern insbesondere auch darauf, wie das Katastrophenmanagement gebildet und Entscheidungen getroffen werden. Vielfach ausgezeichnet ist Shin Godzilla der erfolgreichste japanische Realfilm des Jahres 2016.
Text: Sven Shiohira

► Metropolis Kino • Samstag, 3.6.2017 • 13:00 Uhr

Suche

Facebook Icon Twitter Icon Flickr Icon YouTube Icon

Programmheft und Timetable

Zum Herunterladen: Die Programmübersicht (Time­table) (PDF, 1 MB) im praktischen DIN-A4-Querformat und das Programmheft (PDF, 12,5 MB) (v5, Stand 21.05.2017).

News

Das 18. JFFH findet statt vom 31.05.–04.06.2017.

Newsletter abonnieren

Ihre E-Mail-Adresse:

JFFH & Nihon Media e. V. unterstützen




Unsere Sponsoren