Requiem 2

レクイエム 2 • rekuiemu 2
von Junichi Yamamoto
2017 • 71 min • OmdU • ALL IN ENTERTAINMENT CO., LTD.

mit Haruhiko Kato, Yasukaze Motomiya, Matozou Mimata, Edamame Tsumami, Kaori Iida

Im zweiten Teil haben die vier exzentrischen Mitglieder der Inudou-Familie ihren Auftritt. Nachdem Higuchi deren Oberhaupt um die Ecke bringen ließ, sinnen auch sie auf Rache. Dass Higuchi mittlerweile andere Sorgen hat und sich auch zunächst nicht an einen Inudou erinnern kann, beflügelt die Wut der Familie nur noch. Sie ersinnt einen perfiden Plan. Unerwartete Unterstützung bekommt sie von einem Unbekannten, der Yamazakis letztes, aber mit Sicherheit nicht ungefährlichstes Aufgebot ist …


„Jemandem zu verzeihen, ist die schlimmste Art, sich zu rächen.“ So lautet ein altes Sprichwort, das in diesem Film zitiert wird. Die Charaktere der Geschichte treten an, es gründlich zu widerlegen. Junichi Yamamoto, der auf diesem Filmfest auch mit Meatball Machine vertreten ist, entfesselt in den beiden zusammenhängenden Filmen einen Reigen, der nichts für schwache Gemüter ist. Gewalt wird bis an die Spitze getrieben, erfährt aber immer wieder ironische Brechungen und gibt dem Film seine wohltuend absurde Note. Das Ergebnis ist packend, blutig und sehr unterhaltsam.
Text: Tonio Fincke

Internationale Premiere
► 3001 Kino • Sonntag, 4.6.2017 • 16:30 Uhr

Suche

Facebook Icon Twitter Icon Flickr Icon YouTube Icon

Programmheft und Timetable

Zum Herunterladen: Die Programmübersicht (Time­table) (PDF, 1 MB) im praktischen DIN-A4-Querformat und das Programmheft (PDF, 12,5 MB) (v5, Stand 21.05.2017).

News

Das 18. JFFH findet statt vom 31.05.–04.06.2017.

Newsletter abonnieren

Ihre E-Mail-Adresse:

JFFH & Nihon Media e. V. unterstützen




Unsere Sponsoren